Wohngemeinschaft Winsen - Bannetze 1

Wohngemeinschaft Winsen-Bannetze 1

Oft ist es nach einem schweren Krankheitsverlauf nicht möglich, sofort in die eigene Häuslichkeit zurückzukehren, um dort ambulant versorgt zu werden. Ein Pflegeheim als Alternative kommt für viele Schwerstpflegebedürftige nicht in Frage, weil damit auch bestehende familiäre Strukturen aufgebrochen werden und die finanzielle Belastung aufgrund der Zuzahlung sehr hoch ist.

Diese Menschen können in unserer Wohngemeinschaft ein neues Zuhause finden, in dem sie von unserem Pflegefachpersonal liebevoll, medizinisch und pflegerisch versorgt werden.

Herzlich willkommen in unserer Intensivpflege-Wohngemeinschaft „Winsen Bannetze 1“. - Ein Ort der Geborgenheit und ein zu Hause inmitten der Natur.

In der Gemeinde Winsen/Aller, am Südrand der Lüneburger Heide, liegt das parkähnliche Grundstück, auf dem sich unsere Intensivpflegewohngemeinschaft befindet. In angenehmer, familiärer Atmosphäre bietet diese Platz für bis zu 5 Intensiv-und überwachungspflichtige Patienten, jeweils im eigenen Appartement. Ein gepflegter, fast 8000 qm großer Park, bietet im Außenbereich die Möglichkeit, kleine Spaziergänge zu unternehmen und die unberührte Natur zu genießen. Rund um die Uhr ist die pflegerische Versorgung und Betreuung durch unser kompetentes Fachpflegepersonal gewährleistet.

Die Pflege schwerstkranker und intensivpflichtiger Menschen erfordert ein hohes Maß an Individualität, Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein einer Pflegefachkraft. Jede Krankheit und Pflegesituation wird von unserem Fachteam individuell an die Lebensgewohnheiten angepasst und berücksichtigt. Persönliche Vorlieben, Wünsche und Bedürfnisse werden zusammen mit Angehörigen in regelmäßigen Gesprächen erörtert und nahtlos umgesetzt. Die Familienangehörigen werden von uns als Partner angesehen und behandelt, da sie selbstverständlich jederzeit Zutritt in die Wohngemeinschaft haben.

Unser Team arbeitet fachgebietsübergreifend mit Ärzten, Logopäden, Krankengymnasten, Ergo- bzw. Wundtherapeuten sowie Hilfsmittellieferanten. Neben der pflegerischen Versorgung ist es unser höchstes Ziel, dem Patienten einen neuen, komfortablen Lebensmittelpunkt zu schaffen, der die größtmögliche Lebensqualität und Selbstbestimmung in jeder Lebensphase bietet.

Mögliche Krankheitsbilder unserer Patienten sind
• Apallisches Syndrom (Wachkoma)
• Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
• alle Arten von Muskeldystrophie
• alle neurologischen Erkrankungen, die eine Tracheotomie und/oder Beatmung erfordern
• Querschnittslähmungen
• sowie alle Erkrankungen, die eine (non)-invasive Beatmung zur Folge haben

Voraussichtliche Kosten Ihrer Pflege und Ihrer Unterkunft

Die Kosten der häuslichen Intensivkrankenpflege ist Leistung ihrer Krankenkasse und wird von uns in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst der Klinik für Sie beantragt.

Um weitere Details über unsere Leistungen zu erfahren oder eine zeitnahe Besichtigung der Wohngemeinschaft zu planen, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung: per Telefon, Fax oder Email.

Log in

create an account